OK  
  OK        Cancel  

Nieuw binnengekomen

Ursula Harting - Kathleen Borms Abraham Govaerts, Der Waldmaler (1589-1626) be, BAI, 2004.. Hardback, 245x170mm,, 208p, 53 col. . Der Antwerpener Landschaftsmaler Abraham Govaerts war vermutlich ein Schuler von Jan Brueghel I., zumindest legen das seine etwa 190 Ansichten von Waldern nahe. 24 Gemalde sind datiert oder datierbar. Govaerts Werk zeichnet sich durch eine Werkmonomanie aus: Govaerts malte fast ausschliesslich Waldlandschaften. Es sind dichte Walder oder Blicke aus und uber Walder in die Ferne. Buhnen fur kleine Figuren hielt er frei und so konnten mehr als 25 Staffagemaler identifiziert werden. Abraham Govaerts charakterisierte die Besonderheit flamischer Landschaft, die zu seiner Zeit von grossen Waldflachen bestimmt war, im Gegensatz zur flachen und weiten hollandischen Polderlandschaft. Ein langeres Kapitel widmet sich den vielfaltigen Aspekten der gemalten Walder. Der reale Wald galt als nachwachsende Ressource fur eine vielfaltige Nutzung, auch dieser Bereich wird vorgestellt. Neben Vita, kritischer Analyse seines Werks und dem Oeuvreverzeichnis gibt es einen umfangreichen Dokumententeil. Vierzig farbige Abbildungen fuhren in die prachtigen Walder von der Hand dieses einzigartigen Kunstlers. EUR 65.00 Verder winkelen In winkelwagen

Naar boven