OK  
  OK        Cancel  

Nieuw binnengekomen

Sandra Hindriks Jan van Eycks fruher Ruhm und die niederlandische Renaissance Der vlaemsche Apelles. Hardcover with dusjacket, 22 x 30 cm, ca. 304 pages, ca. 160 Abbildungen, . Die Kunst Jan van Eycks markiert mit ihrer neuartigen Oltechnik, ihrer prazisen Beobachtung der sichtbaren Welt und ihrem hohen asthetischen wie intellektuellen Reflexionsniveau nicht allein die ?Geburtsstunde? der niederlandischen Malerei, sondern sogleich deren ersten glanzvollen Hohepunkt. Die vorliegende Studie spurt der aussergewohnlichen, zu Lebzeiten einsetzenden und sich in der Folgezeit weit verbreitenden Fama des burgundischen Hofkunstlers erstmals umfassend nach. Sie fragt nach der Vorbildlichkeit seiner innovativen Bildideen und untersucht deren Rezeption nordlich der Alpen seitens der nachfolgenden Kunstlergenerationen. Daruber hinaus nimmt sie die kunstliterarischen Quellen in den Blick, die Jan van Eyck fruh als zweiten Apelles und pictor doctus ruhmen und im 16. Jahrhundert ? als Reaktion auf Giorgio Vasaris Legende der Erfindung der Olmalerei ? zum Grundervater einer autonomen niederlandischen Maltradition erheben. EUR 72.50 Verder winkelen In winkelwagen

Naar boven