OK  
  OK        Cancel  

Nieuw binnengekomen

GREBE, Anja; CODEX AUREUS. DAS GOLDENE EVANGELIENBUCH VON ECHTERNACH, Primus Verlag, 2007.. Gebunden, kartonniert, Schutzumschlag, 215 x 295mm., 151S., illustriert. Der ?»Codex Aureus?« mit seiner 1000-jahrigen Geschichte ist ein Kunstwerk hochsten Ranges und ein einzigartiges Dokument europaischer Kultur. Der Prunkeinband gilt als Meisterwerk Trierer Goldschmiedekunst um 985/90. Der Codex selbst entstand um 1045 in der Benediktinerabtei Echternach. Er zahlt zu den schonsten Handschriften des Mittelalters und wurde ganz in Goldtinte geschrieben. Als Evangeliar umfasst er die lateinischen Texte der vier Evangelien mit Zusatzen. Neben Zierinitialen in Gold und Purpur finden sich Zierfelder und -kolumnen, reich geschmuckte Kanontafeln, ganzseitige Miniaturen mit einem Christuszyklus, Evangelistenbilder, Initial- und Textzierseiten sowie Ornamentseiten, die kostbare byzantinische Seidengewebe imitieren. Der vorliegende Band zeigt alle Bild- und Zierseiten in hochster Qualitat. Ausschnitte machen auf wichtige Details aufmerksam. Anja Grebe gibt eine ausfuhrliche Beschreibung der Handschrift und informiert uber die Geschichte des Codex. Ein beeindruckendes Zeugnis abendlandischer Buchkunst wird so erstmals in einem prachtigen Bildband prasentiert. Neue. EUR 39.90 Verder winkelen In winkelwagen

Naar boven